Wenn sie ein paar Tage bei uns bleiben

Die Praxisklinik im Südpark verfügt über einen Klinik-Bereich mit dreizehn Betten, in dem wir Sie auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau versorgen. In Bezug auf Atmosphäre, Komfort und Service orientieren wir uns an Premium-Hotels.

Unser Klinik-Bereich wird professionell von examinierten Pflegekräften geführt und medizinisch gemeinsam von der Anästhesie-Praxis und den kooperierenden Operateuren betreut:

Ihr Komfort und Ihre Sicherheit rund um die Uhr.
Operateur und Anästhesist informieren Sie im Vorfeld Ihrer Operation, in welchen Fällen ein eine stationäre Aufnahme aus sozialen* oder medizinischen** Gründen sinnvoll ist. So erfahren Sie auch frühzeitig alles Wissenswerte über unsere Klinik – und darüber, was Sie an Ihrem OP-Tag mitbringen sollten. Natürlich zeigen wir Ihnen unsere Zimmer gerne auch vor Ihrem Aufenthalt – sprechen Sie unser Praxis-Team einfach an.

Premium Versorgung auch für gesetzlich Versicherte

Bei unserem hohen Anspruch unterscheiden wir nicht zwischen gesetzlich- und privat versicherten Patienten. Da die Praxisklinik im Südpark eine privat finanzierte stationäre medizinische Einrichtung ist werden unsere stationären Leistungen leider nicht von allen gesetzlichen Krankenkassen problemlos übernommen.

Ein Großteil der gesetzlichen Kostenträger hat das hohe Potential unserer Praxisklinik erkannt und sichert die praxisklinische Versorgung Ihrer Versicherten durch direkte Verträge mit der Praxisklinik im Südpark ab. In Einzelfällen gestaltet sich die Kostenübernahme der stationären Behandlung jedoch umständlicher. Generell kann jeder gesetzlich krankenversicherte bei seiner Krankenkasse für einen Zeitraum Kostenerstattung nach § 13 SGB V wählen. Das bedeutet, dass Sie für den Zeitraum (in der Regel ein Quartal) ihre medizinischen Leistungen wie ein Privatversicherter beziehen und sie die Kosten anschließend erstattet bekommen. Selbst verständlich müssen Sie bei uns nicht in Vorleistung gehen, sondern erst nach erfolgter Zahlung Ihrer Kasse Ihre Rechnung begleichen.

Informationen ob Ihre Krankenkasse die Behandlung ermöglicht oder was in Ihrem Fall zu unternehmen ist erhalten Sie in unserer Klinik.


*medizinische Gründe für eine stationäre Aufnahme liegen insbesondere dann vor, wenn der Schweregrad des Eingriffes oder aber etwaige Nebenerkrankungen des Patienten einen stationären Aufenthalt erfordern.

**soziale Gründe für eine stationäre Aufnahme liegen vornehmlich dann vor, wenn in Ihrem häuslichen Umfeld die 24 stündige Überwachung durch eine weitere Person nicht gewährleistet werden kann.

Ihr Weg zu uns